Offfenstallberatung - Konzepte für kleinere und mittelgroße Offenstall-Anlagen

Offenstall und Paddocktrail - Konzepte - Anlagen für Pferdehaltung

Unsere Kompetenz

Als Betreiber der Europäischen Institute für Pferdephysiologie in Deutschland und Frankreich www.equine-institut.com sowie der www.hufklinik-eifel.de verfügen wir über eine langjährige Erfahrung in der Betreuung von Pferden in Offenstall-Anlagen. Durch die hohe Spezialisierung als Hufbehandler besteht ein beträchtliches Fachwissen über Hufe und Ihre Funktionen. Dieser Aspekt ist extrem wichtig, um über den Blutumtrieb auch den Stoffwechsel des Pferdes optimal zu gestalten. Sie verbessern hierdurch alle wichtigen Organe wie Herz, Haut, Leber, Nieren usw.
Unsere Anlage kann von Beratungskunden im Rahmen der Offenstallkonzeption besucht werden. Durch unseren großen Online-Pferdeshop www.heunetz.de mit reichhaltigem Spezialsortiment, können Sie, wenn gewünscht, die notwendigen Komponenten für einen optimalen Offenstall nahezu vollständig über uns beziehen. Schließlich werden die Produkte in unserem Shop nur im Sortiment aufgenommen, wenn klar ist wie gut sich die einzelnen Komponenten im Alltag des Offenstalls bewährt haben.

Um die Kosten für eine Beratung möglichst im Rahmen zu halten arbeiten wir im Team. Unser Team besteht bundesweit und ausschließlich aus erfahrenen Hufheilpraktikern, die über ein enormes Pferdewissen verfügen.



Bonus für Beratungskunden

Als Kunde, der sich zur Gestaltung eines Offenstalls beraten läßt, können Sie mit einem Rabatt von 20% an unserem 3-tägigen Intensiv-Hufseminar teilnehmen. Hierdurch lernen Sie enorm viel über Ihre Pferde bzw. über deren echten Bedürfnisse und werden im Anschluss voraussichtlich sehr viel gesündere Pferde haben als vorher. Das reduziert in der Folge erheblich die Kosten für medizinische Behandlungen.

 


Warum Pferde in den Offenstall gehören

Das Pferd als Herdentier, Fluchttier und Fernwanderwild benötigt einen Lebensraum in dem es sich frei bewegen kann. Es ist darauf angewiesen mind. 15 km pro Tag zu laufen, um gesund zu bleiben oder es wieder zu werden. Um das Pferd derartig viel zu bewegen, muß man das Pferd in seinem Verhalten studieren und verstehen. Es ist so, dass die Pferde in der freien Natur zu mehr als 90% motiviert sind variantenreiches Futter und Wasser zu suchen. Dabei zieht die Herde im Schnitt pro Tag ca. 16 von 24 Stunden umher. Ein weiterer Grund für Bewegung ist die Flucht. Die Herde ist zusammen und hat kollektive Warnfunktionen, die dazu führen, dass das Pferd im potentiellen Gefahrenmoment zunächst einmal flüchtet. Das findet ohne Überlegung statt. In unserer domestizierten Haltung gibt es solche Gefahren nicht, weshalb die Verteilung von Futteranreizen oberste Priorität geniesst.
Die Psyche des Pferdes erfordert, wenn möglich, einen weiten Blick, um Gefahren möglichst früh zu erkennen, eine Zone in der sich die Pferde hinlegen und dösen können. Ebenfalls für die Gesundheit ist wichtig, dass Pferde soziale Kontakte haben, die es erlauben sich gegenseitig das Fell zu kraulen bzw. die Sicherheit der Herde. Pferde übernehmen im Herdenverband dazu diverse Aufgaben. (z.B. Wache halten, während die anderen schlafen)



Das sind Themen, die bei der Beratung Ihrer Offenstallanlage berücksichtigt werden:

  • Offenstall ist nicht gleich Offenstall.. / Was muß ein Offenstall mind. haben?
  • Wo können/sollten welche Futterreize gegeben werden
  • Richtige Auswahl von Futter....
  • Richtige Gabe von Futter....
  • Physiologische Position zum Fressen...
  • Anlage von nützlichen bzw. geeigneten Böden, damit die Hufe richtig funktionieren und damit die Bewirtschaftung erleichtert ist.
  • Nutzung der gegebenen Topologie des Geländes, um beispielsweise einen Padock-Trail im Offenstall einzurichten
  • usw.

Alles aus einer Hand
Komponenten, die bei der Errichtung oder Optimierung eines Offenstalls für Pferde eingesetzt werden können beinahe alle in der Folge eines Konzeptes auch über unseren Pferdefachhandel www.heunetz.de bezogen werden.

Kosten für den Offenstall

Kosten / Nutzenaspekt bei der Anlage einer pferdegerechten Offenstallanlage für jeden Geldbeutel. Es gibt auch tolle Ideen, die wenig Geld kosten und hierdurch Ihnen und den Pferden dennoch massiv das Leben verschönern. Wir können mit Ihnen auch sehr komfortable Lösung inkl. des Einsatzes von High-Tech-Komponenten eingesetzt werden. Dazu gehören automatisierte Kraftfutteranlage, automatisierte Heuraufen und Schleusensysteme. 

Umsetzung:

Die Umsetzung der Konzepte führen Sie weitestgehend selbst oder mit regional ansässiger Hilfe durch. Bei den Komponenten, die technisch einen erhöhten Aufwand haben, werden Sie direkt von den Fachbetrieben selbst  betreut und versorgt. Das bezieht sich insbesondere auf die Komponenten, wie Kraftfutter-Anlagen, Rauhfutter-Anlagen, elektr. Schleusentore usw..

Umsetzungen für die Sie einen Bauantrag oder statische Berechnungen benötigen gehören nicht zu unserer Beratung. Wir können Ihnen lediglich sagen, wo es am besten sein würde einen Offenstall zu errichten. Alles weitere klären Sie bitte mit den entsprechenden Fachleuten vor Ort.

 

 

Soll- / Ist-Vergleich    Zielsetzung!

Um den Nutzen einer solchen Offenstallanlage auch messen zu können, setzen wir vor- und nach einer Maßnahme einen GPS-Sender ein. Hierdurch können wir feststellen, wie viel die Pferde nach der Anlage des Offenstalls wirklich mehr unterwegs sind. Ggf. können hierdurch auch noch mal Veränderungsmöglichkeiten erkannt werden, um das Prinzip der Reize weiterhin zu verbessern, damit möglichst viel Bewegung das Ergebnis ist.

 

 

Rechtliche Aspekte:

Wir können in der Beratung nicht die möglichen Bestimmungen bzw. Auflagen des Gesetzgebers berücksichtigen. Diese Dinge sind teilweise von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich und obliegen Ihnen. Unser Interesse liegt ausschließlich darin das Wohl der Pferde zu verbessern und es den Menschen zu erleichtern die Pferde ökonomisch und richtig zu versorgen. Die Ergebnisse unserer Beratung stehen unseres Wissens nach nicht im Widerspruch zu den Auflagen der Gesetzgebung, wir wollen jedoch hierfür keine Verantwortung tragen.

 

Kosten der Beratung:

Für die Beratung vor Ort zahlen Sie 65,- Euro pro Stunde (inkl. MwSt) zzgl. Anfahrt (0,40€ je Km).

Wenn Sie nach einem Termin eine Skizze der Anlage erhalten möchten zahlen Sie 350,- € inkl. MwSt. Es handelt sich hierbei nicht um einen Bauplan, sondern um eine Skizze, die darstellt, wo Sie welche Reize/Attraktionen für die Pferde vorsehen.

Das Angebot für die ausgewählten oder vorgeschlagenen Komponenten ist für Sie kostenlos. Für Produkte, die wir nicht selber führen geben wir Ihnen, sofern verfügbar, gerne die Adressen bzw. Quellen weiter.

 

Kontakt:

Europäische Institute für Pferdephysiologie Christoph Gehrmann

Christoph Gehrmann

www.offenstall-beratung.de

info-at-equine-institut.com

Telefon: 0049 (0) 6557 - 90 19 50

 

Hinweis: 

Freie Offenstallplätze und barhufige Pferde können Sie unter www.heunetz.de/markt kostenlos inserieren!